Beiträge

Release neue Version TimeLine Neo

Release TimeLine Neo 12.6

Release neue Version TimeLine Neo

Release TimeLine Neo 12.6

Es ist wieder soweit. Holen Sie die Deko aus dem Keller, geben Sie den Verwandten Bescheid und setzen Sie schon mal die Feuerzangen-Bowle auf – denn der Release von TimeLine Neo 12.6 steht vor der Tür! Alle halben Jahre wieder, geht die TimeLine Neo GmbH in medias res und schleift an neuen Funktionen, Performance-Verbesserungen und Optimierungen des Designs. Für das zweite Update in 2016 stehen Neuerungen an, die unseren Kunden weitere Mehrwerte liefern sollen. Worauf dürfen Sie sich freuen?



Allgemeines

Bedienungshilfen

Auf Wunsch vieler unserer Kunden haben wir die Suchfunktion um diverse Spalten erweitert, um eine noch zielgerichtetere Feldsuche zu gewährleisten. Dies betrifft die Artikelsuche, die Geschäftspartnersuche und die Belegsuche im gesamten System. Im Zuge dessen, stehen Ihnen mehr Daten für einen optionalen Excel-Export zur Verfügung.

Mit dem Release von TimeLine Neo 12.6 führen wir zum ersten Mal den Navigator in unsere Lösung ein.  Durch diesen erhält der Benutzer eine zusätzliche Möglichkeit mit der sich suchen und filtern lässt. Er bietet, anders als die herkömmliche Suchfunktion, kontextbezogene Suchergebnisse, für eine schnelle und pop-up-freie Bedienung der Module.

Beispiel: Erstellt man einen Beleg, liegt der Fokus zunächst auf dem Geschäftspartner. Über einen Doppelklick kann man den richtigen Geschäftspartner aus dem Navigator heraus auswählen. Anschließend springt das Modul automatisch in die Positionserfassung – hier können nun gleich mehrere Artikel aus dem per Drag & Drop in die Positionen gezogen werden. Gleichzeitig lässt sich der Navigator filtern, sodass ein eigenständiges Suchfenster obsolet wird.

Schnellsuche

Performance, Design, Usability

Modulübergreifend haben wir weitreichende Verbesserungen in den Bereichen der Lade- und Reaktionszeiten vorgenommen. Auch für eine positive Entwicklung innerhalb des Designs und die Usability ist in der neuen Version gesorgt. Dies betrifft nicht nur die Lösung TimeLine Neo, sondern darüber hinaus, die integrierte Entwicklungsumgebung TimeLine Developer.

Entwicklungsumgebung IDE

CalDAV Schnittstelle

Auch die Kalenderanbindung hat sich mit der Version 12.6 weiterentwickelt und bietet dem Nutzer nun eine bidirektionale Schnittstelle. Diese ermöglicht Kalendereinträge sowohl in TimeLine Neo als auch in externen Programmen wie Microsoft Outlook oder dem iOS Kalender zu bearbeiten. Zudem lassen sich darüber die Kalendereinträge Ihrer Kollegen einsehen – für eine bessere Absprache im Team.

Warenwirtschaft und Belegwesen

Inventur

Ab der Version 12.6 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Inventur direkt in TimeLine Neo zu erfassen. Dabei werden Ihnen zu Anfang die Sollbestände Ihrer Artikel aufgeführt. Diese können anschließend mit der tatsächlichen Zählmenge abgeglichen und gegebenenfalls korrigiert werden.  Auch Chargen- und Seriennummern werden dabei vollständig unterstützt. Für die mobile Erfassung der Inventurdaten bieten wir Ihnen eine touch-optimierte Oberfläche, beispielsweise für den Einsatz von Tablets.

Stichtagsinventur

Versandschnittstelle

Für den neuen Release haben wir eine Schnittstelle für die Versandabwicklung integriert. So können Sie aus TimeLine Neo heraus Sendungen direkt an DPD oder UPS übergeben. Zudem lässt Sie das System Packmittel anlegen und den jeweiligen Artikeln zuordnen. Per Knopfdruck erhalten Sie das fertige Versandetikett für Ihr Paket. Im Laufe der nächsten Versionen werden weitere Versandanbieter wie beispielsweise DHL oder GLS hinzukommen.

UPS DPD Schnittstelle

Verkaufs- und Einkaufskontrakte

Ab sofort stehen Ihnen einkaufs- sowie verkaufsseitig Rahmenaufträge zur Verfügung. Diese lässt Sie Abnahmemengen fixieren und bepreisen. Aus den Verkaufskontrakten werden solange Auftragsbestätigungen und aus den Einkaufskontrakten entsprechend Bestellungen erzeugt, bis die vereinbarte Abnahmemenge erreicht und der Kontrakt damit abgewickelt ist.

Liefer- und Bestellabrufe

Gute Nachrichten für alle Serienfertiger: Mit dem neuen Update erhält TimeLine Neo Bestell- und Lieferabrufe. Damit lassen sich artikelbezogene Abnahmemengen mit Ihren Lieferanten oder Kunden vereinbaren, die über einen selbst definierbaren Zeitverlauf seriell abgerufen werden können. Lieferabrufe lassen sich anschließend direkt in Lieferscheine, Bestellabrufe in Wareneingänge übernehmen. Selbstverständlich werden die Abrufmengen in den Bestell- und Produktionsvorschlägen des MRP-Laufs berücksichtigt.

Feinabruf

Auftragsbezogene Beschaffung

Im Sinne eines vereinfachten Bestellwesens, können Sie mit der neuen Version direkt aus der Auftragsbestätigung heraus Bestellungen auslösen. Die erzeugte Bestellung wird wie gewohnt graphisch im Belegexplorer mit der Auftragsbestätigung und sämtlichen dazugehörigen Belegen verknüpft.

Integration von ZUGFeRD

Mit dem Release der Version 12.6 können Rechnungsbelege ZUGFeRD-kompatibel erstellt werden. Hierfür werden die Rechnungsdaten im XML-Format in die PDF-Datei eingebettet. Somit können Ihre Geschäftspartner Rechnungen auf Wunsch elektronisch einlesen. Das spart Papier, Zeit und Geld.

Finanzbuchhaltung

Ab dem 01.01.2018 unterstützt die DATEV nur noch Daten im XML-Format. Bereits mit unserem jetzigen Update passen wir unsere Schnittstelle auf das neue Format an. Die alte Schnittstelle bleibt weiterhin erhalten und kann zusätzlich bei Bedarf genutzt werden.

Produktion

Feinplanung

Die Feinplanung gehört zu den täglichen Herauforderungen eines jeden Produktionsbetriebes. So einfach die Einrichtung, so pragmatisch löst der Planalgorithmus die Koordination der Fertigungstermine: Alle Fertigungsaufträge werden automatisch vom Planungsmodul gegen endliche Kapazitäten geplant. Hierzu definieren Sie Ihre Maschinen bzw. Ressourcen, richten Schichtpläne ein und geben jedem Fertigungsauftrag einen Solltermin, der dessen Priorität bestimmt – den Rest erledigt unser Algorithmus.

Ressourcenkalender

Dieser plant, sortiert und ordnet sämtliche Fertigungsaufträge nach Ihrer Priorisierung rückwärts, vorwärts oder Just-in-Time (JIT) gegen den Solltermin ein. So können Sie die Aufträge per Drag-and-Drop sortieren und der gewünschten Maschine zuzuweisen. Jede Maschine wird in ihrem eigenen Kalender geplant. Per Doppelklick sehen Sie anschließend eine Übersicht über alle Arbeitsfolgen.

Externe Fertigung

Im Sinne der Supply Chain lassen sich mit der neuen Version 12.6 zusätzliche Informationen zu externen Ressourcen einsehen. Sämtliche Bestände, Buchungen und Belege werden nun gesammelt in einem Infomodul dargestellt.

Verlängerte Werkbank

Release neue Version TimeLine Neo

Release TimeLine Neo 12.5

Release neue Version TimeLine Neo

Die interne Testphase geht zu Ende und damit möchten wir offiziell das Release von TimeLine Neo 12.5 für Kleinunternehmen, StartUps und den Mittelstand bekanntgeben. Wie immer in unserem halbjährigen Release-Zyklus, haben es einige Änderungen in sämtlichen relevanten Bereichen unserer ERP und PPS Allround-Lösung in den aktuellen Meilenstein geschafft und diese stellen wir euch nun einmal vor.

 

Allgemeines

Performance & Design

Wie bereits Anfang des Jahres beschrieben, haben wir noch einmal besonderes Augenmerk auf das Design und das zu Grunde liegende Framework gelegt. Gerade beim Design hat unser Team sorgfältig viele Details überarbeitet, so dass nun überall in Tabellen und Statusfeldern kleine Icons und LED-Anzeigen sichtbar sind. Dadurch konnte die Orientierung und Übersichtlichkeit wesentlich verbessert werden. Zur vereinfachten Individualisierbarkeit wurde ein sogenannter Farb-Picker implementiert. Mit diesem können Sie nun Farben für Hintergründe, Schriftarten und Highlights ändern, um somit den Kontrast zu verbessern oder TimeLine Neo an Ihre Corporate Identity anzupassen.

Mittlerweile wurden auch alle Module noch einmal auf Herz und Nieren getestet und Performance-Engpässe beseitigt. In der täglichen Arbeit spiegelt sich das in deutlich reduzierten Ladezeiten und einem angenehmeren Arbeitsfluss wider.

Performancevergleich

Kalender und ToDo-Listen

Die Verwaltung von Terminen gehört zu den immer wiederkehrenden Aufgaben im Unternehmensalltag. Natürlich gibt es eine Vielzahl von Programmen und E-Mail Clients, die versuchen diese Aufgaben zu übernehmen. Doch oft fehlt hier die Verknüpfung zu Geschäftspartnern und Dokumenten oder man sieht nicht, wer alles in den Termin involviert ist. Der Vorteil eines ERP-Systems liegt genau hier; alle benötigten Daten sind in einer zentralen Applikation vorhanden. Darum haben wir den Kalender in unsere Lösung integriert und so verwalten Sie Termine mit oder für Ihre Kollegen, Interessenten, Kunden oder Lieferanten. Ordnen Sie diesen Terminen zudem wichtige Dokumente, wie Besuchsberichte oder Fragebögen zu. So haben Sie alle relevanten Daten immer auf einen Blick zur Verfügung.

Auch lassen sich nun kinderleicht Aufgabenlisten bzw. ToDos im System verwalten. Hinterlegen Sie Abgabetermine, Prioritäten, Geschäftspartner sowie Bearbeitungsstatus direkt hinter Ihren Aufgaben. So haben Sie Ihre Tages-, Wochen- oder Monatsplanung in sekundenschnelle griffbereit.

Kalendar

Produktion

Externe Fertigung / Verlängerte Werkbank

Im Produktionsbereich führen wir die externe Fertigung, auch als verlängerte Werkbank bekannt, ein. Das bedeutet, dass Arbeitsfolgen nun als „extern“ und Stücklistenartikel als Beistellteile geschlüsselt werden können. Mit den dazugehörigen Warenbegleitschein ist es so möglich, diese Beistellteile samt zu fertigendem Artikel an einen Lieferanten zu versenden. Natürlich werden die hinterlegten Kosten für die Bearbeitung ebenfalls berücksichtigt – und das bereits in der Vorkalkulation.

Warenbegleitschein

Mehrstufige Artikel und Stücklistenimport

Wer CAD-Programme nutzt, um Projekte im Maschinen- oder Anlagenbau umzusetzen, dem wird diese Neuerungen besonders zusagen. Moderne CAD-Software ermöglicht die Konstruktion von mehrstufigen Bauteilen und Artikeln, doch müssen diese ja auch in die ERP-Software übertragen werden. Da nahezu jede CAD-Lösung einen Excel Export anbietet, haben wir auf unsere Seite einen Stücklistenimport im Excel-Format integriert. So lassen sich komplette Projekte importieren und TimeLine Neo legt die benötigte mehrstufige Artikelstruktur samt Stückliste automatisiert für Sie im System an.

Der Artikelstamm hat nun eine Übersicht für mehrstufige Artikel und dieser natürlich kann auch so gefertigt werden. Sobald ein Artikel mit Mehrstufigkeit in einen Betriebsauftrag geladen wird, erzeugt TimeLine Neo auf Wunsch alle benötigten Unter-Betriebsaufträge für Sie.

Projektstückliste

Beliebige Ressourcen in Arbeitsfolgen

Als letzter Punkt im Ausbau des Produktionsmoduls in der aktuellen TimeLine Neo Version, wurde die Möglichkeit geschaffen, mehrere Ressourcen für eine Arbeitsfolge im Arbeitsplan des Artikels zu hinterlegen. Solche Alternativ- oder Ausweichressourcen erlauben eine feinere Produktionsplanung und führt endgültig zu einer effektiveren Auslastung Ihrer Ressourcen.

Arbeitsplan

Einkauf und Verkauf

Belastungsanzeige

Mittels Belastungsanzeige können im Einkaufsbereich nun mangelhafte, fehlgelieferte oder überlieferte Eingangswaren problemlos an den entsprechenden Lieferanten retour geliefert werden. Nicht beantwortete Belastungsanzeigen können zudem in Mahnungen überführt und per (E-)Post, Fax oder E-Mail an den Lieferanten gesendet werden.

Lieferantenmahnung

Abschlags- und Teilrechnungsverfahren

Gerade im Maschinen- und Anlagenbau sind Teil- und Abschlagsrechnungen eine beinahe tägliche Anforderung. Neben dem Standardablauf können diese beiden Fakturationsverfahren nun ebenfalls in der Auftragsbestätigung ausgewählt und in der Finanzschnittstelle berücksichtigt werden.

Abschläge

Dokumentenmanagement

Managed Directories

Ähnlich wie bei Programmen wie Dropbox kann TimeLine Neo nun Ordner überwachen und neue Dateien sofort mit Hilfe des Dokumentenmanagements importieren, verschlagworten und den Geschäftspartner zuordnen. Das funktioniert mit allen gängigen Dateitypen wie PDF, Word, Excel und E-Mails. Alle unbekannten Dateitypen werden mit Hilfe von OCR eingelesen und anschließend Volltext verschlagwortet. Sobald ein eindeutiges Merkmal, wie E-Mail Adresse oder Homepage erkannt wurde, wird das Dokument sofort mit den entsprechenden Geschäftspartner verlinkt.

Managed Directories

Finanzen

Vereinfachter OP-Ausgleich

Wählen Sie nur noch das Zielkonto, zum Beispiel Bank oder Kasse, suchen den gewünschten Geschäftspartner aus und markieren Sie die bezahlten Posten. Nachdem alle eingegangen Zahlungen in der tabellarischen Ansicht hinterlegt sind, brauchen Sie nur noch Speichern und das System erzeugt einen FiBu Sammelbeleg und ziffert alle vermerkten offenen Posten aus.

Unterstützung für neues DATEV Format

Ebenfalls haben wir das Format des DATEV Exports überarbeitet, so dass es dem aktuellsten Format entspricht. Das freut den Steuerberater!

Kostenfreie Onlinepräsentation anfordern

Wir zeigen Ihnen die neuen Features, egal ob bereits Kunde oder einfach nur interessiert, jeder Zeit gerne in einer kostenfreien Onlinepräsentation. Füllen Sie einfach das unten stehende Kontaktformular aus und wir melden uns innerhalb eines Werktages zurück!

[contact-form-7 id=“434″ title=“Termin für eine Onlinepräsentation“]

Offene Kommunikation

Feinschliff für TimeLine Neo 12.5

Pünktlich vor dem Release unserer neusten Version haben wir uns noch einmal die Zeit genommen, die Performance & das Design von TimeLine Neo zu verbessern. Dank dem reichen Feedback unserer Kunden gab es alle Hände voll zu tun. Im Mittelpunkt standen die Ladezeiten von Modulen, die Anpassbarkeit der Oberfläche sowie die Ausbesserung etlicher Details.

Schnee, Kälte & Ursus

Zu Beginn ging es in das beschauliche und eingeschneite Sibiu, in dem unser C#/.NET Entwicklerteam sitzt. Angenehme Nachttemperaturen von -12°C ließen viel Spielraum für warmen Espresso und hitzige Diskussionen. Zunächst ging es um die Umstrukturierung der Themes, sodass unsere Kunden demnächst ihr Design selbst bestimmen können. Durch einen sogenannten Farbpicker können die verwendeten Farben zukünftig selbst gewählt werden. Dieses Feature ist bestimmt keine Nominierung für einen RedDot-Preis wert, jedoch ein weiterer Schritt im Bereich der Individualisierbarkeit.

Skin Designer

Senkung der Ladezeiten

Nach reiflicher Überprüfung der einzelnen Framework-Elemente konnten noch einige Stellen gefunden werden, die es zu optimieren galt. So gelang es unseren Entwicklern, die allgemeinen Ladezeiten von Modulen um ca. 20% zu senken. Umfangreiche Module wie die Geschäftspartnerinfo, die Artikelinfo und die Belege wurden nochmals in einem zweiten Durchgang individuell betrachtet und ausgebessert. Hier können die Ladezeiten voraussichtlich um bis zu 80% verringert werden, im Vergleich zur Vorgängerversion.

Profiler

Die Peanuts

Anschließend kommt mein persönliches Lieblingsthema – die „Peanuts“, die ein Design zu einem Design machen. Kleine Änderungen, die für sich gesehen nur kleine Auswirkungen haben aber das große Gesamtbild entscheidend beeinflussen.

Highlights

Der Navigationsbereich wurde vom Aktionsbereich farblich abgesetzt, die Abstände wurden überarbeitet, die Elemente im Aktionsbereich wurden gruppiert und die Farbwerte auf eine einheitliche Basis gebracht. Stets mit dem Ziel vor Auge, den Fokus auf die Daten zu setzen. Kontextbezogene Icons geben zusätzlich einen schnellen Überblick über Status oder den Typ eines Eintrags – und das in allen erdenklichen Modulen (Geschäftspartner, Projekte, E-Mails, Kalkulationen, Kalendar, Aufgaben, Betriebsaufträge, Belege).

Der Ausblick

Neben den Optimierungen für TimeLine Neo 12.5 wurden bereits erste Features für TimeLine Neo 12.6 besprochen und geplant. Hier liegt der Fokus auf komplett neuen Controls, die den gewohnten Arbeitsablauf noch einfacher gestalten.

Workflow

Seid gespannt! TimeLine Neo 12.5 erscheint im März 2016 und steht für Kunden mit Wartungsvertrag kostenfrei zur Verfügung. Für Feedback und Anregungen sind wir jeder Zeit dankbar. Gefällt euch TimeLine Neo? Vereinbart einen Termin mit uns auf der CeBIT 2016 und lernt uns in Halle 5 Stand D26 kennen.