Crashtest in Utrecht

Heute morgen beginnt in Utrecht das jährliche „RAD-Race“ – ein zwei-tägiger Wettkampf um das schnellste Entwicklerteam. Dieses Jahr ist erstmals auch ein Team der TimeLine Business Solutions Group mit am Start. Beweggrund für diesen eher ungewöhnlichen Auftritt ist ein erster Härtetest für die neue Entwicklungsumgebung TimeLine Developer.

Derzeit noch im Beta-Stadium befindlich, wird TimeLine Developer die zukünftige Entwicklungsumgebung für das Customizing von TimeLine Neo sein, sowie darüberhinaus auch das Erstellen von neuen Modulen oder neuen Applikationen ermöglichen. TimeLine Developer wird als neue Entwicklungsplattform der TimeLine Business Solutions Group den seit 20 Jahren im Einsatz befindlichen PowerBuilder langfristig ablösen. Unsere Vision ist die Verschmelzung von Entwicklungsumgebung und ERP-System, um Anpassungen und Customizing noch effizienter und einfacher als bislang durchführen zu können.

Die Chancen stehen nicht schlecht, bereits in einem Jahr die Produktivität von PowerBuilder zu übertreffen. Die Schaffung einer solchen hoch-produktiven Entwicklungsumgebung würde bedeuten, dass wir in Zukunft noch zielgerichteter auf individuelle Anforderungen reagieren können als dies bisher schon der Fall ist.